Ort
Hostel Wählen
Personen
1 Erwachsene
Reisedaten
22 - 23 Jul

Personen

Ik wil boeken met een groep van meer dan 20 gasten

Check in - Check out

<TRANSLATE>Maximaal 7 dagen.</TRANSLATE>

Starke Stahlbaukunst

Die Sint Servaasbrug ist die älteste und bekannteste Brücke Maastrichts und sofort auch die am häufigsten Fotografierte. Aber es gibt noch 4 weitere Brücken. Eine davon ist die Hoge Brug, oder ‘Hoeg Brögk’ im Dialekt. Aus architektonischer Sicht eine wahre Sehenswürdigkeit.

„Das Design der Fußgänger- und Fahrradbrücke Hoge Brug ist eine schlaue Stahlarchitektur: ein langer Bogen aus Metall, ohne Pfeiler im Wasser.”

Die Fußgänger- und Fahrradbrücke Hoge Brug wurde in 2003 geöffnet und ist somit die jüngste Brücke Maastrichts. Sie verbindet das neue Viertel Céramique mit der historischen Innenstadt. Das Design ist atemberaubend: eine Bogen aus Metall mit einer Länge von 261 Metern, ohne Pfeiler im Wasser. Mit diesem Design gewann der Luiker Architekt René Greisch in 2004 den nationalen Stahlpreis. Wandern Sie über die Brücke, um eine schöne Aussicht auf die Skyline der Stadt zu erhalten.

Schön zu wissen!

Ab der Brücke wandern Sie an der Seite der Innenstadt auf Höhe des Onze-Lieve-Vrouwewal direkt in den grünen Stadtpark. Es ist einer der ältesten Parks der Niederlande.

  Sint Servaasbrug
Adresse: Plein 1992, Maastricht
Geöffnet: täglich

 

Adresse: Plein 1992, Maastricht  

Geöffnet: täglich

Eintritt: nicht zutreffend

Online: n.a.

Sint Servaasbrug

7.9

Maastricht

Feudal genießen

Dieses Hostel liegt bezaubernd an den Ufern der Maas, mitten im Zentrum unweit des geselligen Platzes “Onze Lieve Vrouwenplein”
Ansicht Hostel