Ort
Hostel Wählen
Personen
1 Erwachsene
Reisedaten
22 - 23 Nov

Personen

Ik wil boeken met een groep van meer dan 20 gasten

Check in - Check out

<TRANSLATE>Maximaal 7 dagen.</TRANSLATE>

Fotogene Überreste

Einer der Fotospots der Insel liegt hinter dem Deich bei De Cocksdorp: der kleine Hafen von Sil. Dieser Hafen kommt derzeit nur noch bei Ebbe zum Vorschein – wenn Sie also schöne Fotos machen wollen, müssen Sie Ihren Besuche gut planen.

„Bei Ebbe kommt der Hafen von Sil zum Vorschein – dann ist Zeit für ein Fotoshooting.“

Der ursprüngliche Hafen des Dorfs wurde seinerzeit zur Anlieferung von Baumaterial angelegt. Nachdem der Polder von Eierland (einst die Südspitze von Vlieland, heute der nördliche Teil Texels) trockengelegt wurde, wurde der Hafen anderweitig genutzt: als Heimathafen des Postschiffs, das zum Posthuys fuhr. Als der Betrieb eingestellt wurde, verfiel der Hafen. In den 80er und 90er Jahren restaurierte der Reder Sil Boon – nach dem der Hafen benannt ist – den nördlichen Steg. 

Schön zu wissen!

Im Hafen von De Cocksdorp wartet das Schiff De Vriendschap für einen Tagestrip nach Vlieland. Sie fahren zur Sandbank Vliehors, auch „Sahara des Nordens“ genannt, von wo aus Sie der Vliehors Expres zum Posthuys bringt.

  Haventje van Sil 
Address: Stengweg 29, De Cocksdorp
Open: Täglich  

Haventje van Sil