Wohn- und Arbeitspalast

Palast Het Loo – wer kennt ihn nicht? Der berĂŒhmte Palast liegt am Rand von Apeldoorn und wurde 300 Jahre von den Oraniern bewohnt, was die eingerichteten SĂ€le und RĂ€ume eindrucksvoll belegen. Die BarockgĂ€rten aus dem 17. Jahrhundert sind einzigartig. 

„Die eingerichteten SĂ€le und RĂ€ume zeigen anschaulich, wie die Oranier im Palast Het Loo gewohnt und gearbeitet haben.“

Im Palast Het Loo tauchen Sie ein in die Welt der Oranier. So können Sie u. a. das Wohnzimmer von Königin Emma bewundern, ins Arbeitszimmer von Königin Wilhelmina blicken und das Schlafzimmer von König Wilhelm III entdecken. Die StĂ€lle können ebenso besichtigt werden wie das Kutscherhaus, wo Sie die königlichen Kutschen, Autos und Limousinen aus nĂ€chster NĂ€he sehen. Von April bis Oktober sind auch die BarockgĂ€rten zugĂ€nglich, die von 2007 bis 2015 restauriert wurden. 

HINWEIS: Seit dem 8. Januar 2018 ist der Palast wegen dreijĂ€hriger Renovierungsarbeiten geschlossen. Die GĂ€rten und StĂ€lle sind von April bis Oktober fĂŒr die Öffentlichkeit zugĂ€nglich. 
 

Schön zu wissen!

Im Laufe der Zeit war der Palast Het Loo das Zuhause vieler royaler Bewohner, so auch von Prinzessin Margriet und Pieter van Vollenhoven und ihren vier Söhnen. Sie wohnten von 1967 bis 1975 im OstflĂŒgel.

  Paleis Het Loo
Adresse: Koninklijk Park 1, Apeldoorn 
Öffnungszeiten: Website ansehen
Online: www.paleishetloo.nl

Paleis Het Loo