Ort
Hostel Wählen
Personen
1 Erwachsene
Reisedaten
22 - 23 Nov

Personen

Ik wil boeken met een groep van meer dan 20 gasten

Check in - Check out

<TRANSLATE>Maximaal 7 dagen.</TRANSLATE>

Reiche Hafengeschichte

Der Nordseekanal ist eine nützliche Wasserstraße zwischen Amsterdam und der Nordsee. Aber wussten Sie, dass es elf Jahre dauerte, bevor der Kanal 1876 von König Wilhelm III. eingeweiht werden konnte? Das und noch viel mehr erfahren Sie im IJmuider See- und Hafenmuseum.

„Das Museum erzählt alles über die Geschichte von IJmuiden, die mit dem Bau des Nordseekanals beginnt.“

Das See- und Hafenmuseum bzw. „die Fischereischule“ befindet sich in der alten Fischereischule, die 1916 gegründet wurde. Die Fischerei ist damals wie heute eine wichtige Einnahmequelle für die Einwohner von IJmuiden, sodass auch der Bedarf an Fischereiunterricht zunahm. Die Schule brachte bis weit ins letzte Jahrhundert hinein Absolventen hervor. Das Museum erzählt über diese Ära, aber auch über die Schifffahrt, den Offshore-Sektor und die Geschichte des Nordseekanals.

Schön zu wissen!

IJmuiden ist gemessen am Umschlag der drittgrößte Seehafen der Niederlande. In puncto Fischerei ist IJmuiden sogar der größte Hafen des Landes. Außerdem ist der Hafen Abfahrtsort für die Kreuzfahrtschiffe nach Newcastle.

  IJmuider Zee- en Havenmuseum ‘de Visserijschool’  
Adresse: Havenkade 55, IJmuiden 
Öffnungszeiten: Mittwoch, Samstag und Sonntag von 13.00 bis 17.00 Uhr
Eintritt: 6,00 € (Erwachsene und Jugendliche), 3,00 € (Kinder zwischen 4 und 12 Jahren), kostenloser Eintritt für Kinder bis 3 Jahre
Online: http://www.zeehavenmuseum.nl

IJmuider Zee- en Havenmuseum ‘de Visserijschool’