Ort
Hostel Wählen
Personen
1 Erwachsene
Reisedaten
21 - 22 Mai

Personen

Ik wil boeken met een groep van meer dan 20 gasten

Check in - Check out

<TRANSLATE>Maximaal 7 dagen.</TRANSLATE>

Frieslands Geschichte

Betreten Sie ein Hindelooper-Zimmer, entdecken Sie die Mysterie rund Mata Hari, begutachten Sie das große Schwert von Grutte Pier und bewundern Sie Bodenschätze aus den friesischen Mooren. Im Fries Museum erzählt dies und vieles mehr die Geschichte des eigensinnigen Frieslands und seiner Bewohner. 

„Von den elf Städten und Bodenfunden aus den friesischen Mooren bis zum großen Schwert von Widerstandskämpfer Grutte Pier: Das Fries Museum erzählt die Geschichte von Friesland.”

Bûter, brea en griene tsiis wa’t dat net sizze kin is gjin oprjochte Fries. Mit diesem berüchtigten Spruch unterscheidet Widerstandskämpfer Grutte Pier die Holländer von den Friesen. Er gilt als einer der größten Helden aus der friesischen Geschichte, da er sich um 16. Jahrhundert stark für die Unabhängigkeit Frieslands einsetzte. Im Fries Museum erlernen Sie alles über diesen Bauer aus Kimswert und andere friesische Themen wie die elf Städte, traditionelle Kostüme und die friesischen Moore.

Schön zu wissen

Das Fries Verzetsmuseum ist auch Teil vom Fries Museum. Sie lernen u.a. Kinder kennen, die im Hungerwinter ins ländliche Friesland gebracht wurden, um wieder zu Kräften zu kommen.

  Fries Museum
Adresse: Wilhelminaplein 92, Leeuwarden
Geöffnet: Dienstag bis Sonntag zwischen 11.00 - 17.00 Uhr     
Online: friesmuseum.nl

Fotocredits: Ruben van Vliet en © Fries Museum
 

Fries Museum

7.8

Heeg

Für den, der mehr will

Hostel Heeg liegt auf einer ehemaligen Insel am Rand des Heegersees, des größten friesischen Sees.
Ansicht Hostel