Alles über Amsterdam

Möchtest du Amsterdam besser kennen­lernen? Besuche dann das Amsterdam Museum.

An einem schönen Standort im ehemaligen Burgerweeshuis (Waisenhaus) erzählt dieses Museum die Geschichte der Hauptstadt. Auch für Kinder gibt es viel zu tun.

„Im Kleine Weeshuis können sich Kinder für eine Weile wie ein Waise im 17. Jahrhundert fühlen.”

Die ersten Einwohner, Pfähle, Grachten, der Hafen, das Goldene Zeitalter, Ajax, Coffeeshops, das Rotlichtviertel: Mit der Amsterdam DNA Familientour lernen, hören und schmecken Sie Amsterdam und wie es entstanden ist auf eine barriere­freie und lebendige Art. Darüber hinaus gibt es auch speziell für Familien das Het Kleine Weeshuis, in dem Kinder von vier bis zwölf Jahre erfahren können, wie war, um in einem Waisen­haus aus dem siebzehnten Jahrhundert zu leben.

Schön zu wissen!

Amsterdam begann im dreizehnten Jahrhundert als ein Fischerdorf am Fluss Amstel. Als Graf Floris V. den Bewohnern das Recht auf freie Fahrt auf den niederländischen Gewässern gewährte, gab dies der wirtschaft­lichen Entwicklung einen enormen Schub. Mit den beliebten Handels­waren Bier und Hering hat sich Amsterdam zu einer Metropole entwickelt.

  Amsterdam Historisch Museum
Adresse: Kalverstraat 92, Amsterdam
Online: amsterdammuseum.nl

Amsterdam Museum

Übernachten in
Amsterdam?

We've got you covered! Mit drei schönen Hostels in Amsterdam hast du das Beste der Stadt immer direkt zur Hand.

Hostels in Amsterdam