Ort
Hostel Wählen
Personen
1 Erwachsene
Reisedaten
20 - 21 Nov

Personen

Ik wil boeken met een groep van meer dan 20 gasten

Check in - Check out

<TRANSLATE>Maximaal 7 dagen.</TRANSLATE>

20 Juli 2016 - Plastik aus Amsterdamer Grachten fischen

Ab heute kannst Du während Deines Aufenthalts einen Beitrag zu einer saubereren Welt oder - in diesem Fall - einem saubereren Amsterdam - leisten. In den Amsterdamer Hostels kannst Du nun eine Karte für den Plastic Whale kaufen. Dabei fährst Du auf einem Boot durch die Grachten und fischst Plastik aus dem Wasser.

Plastic Whale ist das weltweit erste Unternehmen, das sich auf das Fischen von Plastikmüll spezialisiert hat. Ein soziales Unterfangen mit einer Mission: Befreiung der Gewässer dieser Welt von Plastik bei gleichzeitiger Wertschöpfung aus Plastikmüll. Alles begann mit Gründer Marius Smit. Anfang 2011 gründete er Plastic Whale, nachdem er auf seinen Reisen an die schönsten Fleckchen dieser Erde auf Plastikmüll gestoßen war.

Unter dem Motto „Es beginnt bei dir selbst“ rief Marius eine öffentlichkeitswirksame Aktion ins Leben: Plastik aus den Amsterdamer Grachten fischen. Diese Aktion sollte ein großer Erfolg werden. Nachdem die ersten 10.000 Flaschen aus den Amsterdamer Grachten gefischt worden waren, wurde das Plastik recycelt, um daraus ein Boot herzustellen. Auch das war ein großer Erfolg, und mittlerweile hat Plastic Whale bereits sechs Designerboote aus Plastik gebaut, das aus Amsterdamer Grachten gefischt wurde.

Plastic Whale hat das Ziel, „out of business“ zu gehen: Überfischung ist in diesem Fall absolut positiv. Nur mit Deiner Hilfe kann Plastic Whale sein Ziel erreichen: Also, mach mit und fisch auch Du Plastik aus den Amsterdamer Grachten!

Bei Deiner Reservierung in einem der Amsterdamer Hostels kannst Du unter „Extras“ ein Ticket kaufen, um auf einem Boot mitzufahren.